Schnalshuberhof in Algund

Fam. Pinggera, Oberplars 2
39022 Algund
Tel. +39 0473 447324
Mobil +39 335 5878822
schnalshuber@rolmail.net

Hofbeschreibung

Beim Schnalshuberhof gibt die Natur den Ton an, draußen auf den nach biologischen Richtlinien kultivierten Weinbergen und Obstgärten, drinnen in den denkmalgeschützten Stuben des Biobauernhofes. Überall ist ein ganz besonderes und vor allem gesundes Flair zu spüren. Einen Ausflug in die Vergangenheit erleben Gäste in der so genannten „Zeitungsstube“: An der Täfelung kommen Zeitungen aus vergangenen Zeiten zum Vorschein. Ein besonderer Anziehungspunkt ist auch der schöne Hofladen.

Speis und Trank

„Schlutzer“, verschiedene Knödel, Speck, Kaminwurzen, Käse. Auf Vorbestellung "Schupfnudel", Rippelen, Kalbsbraten. Im Herbst Hauswurst mit Kraut. Säfte: Apfelsaft, Johannisbeersaft, Holundersaft, Melissensaft und Pfefferminzsaft.

Unsere Weine

Der Fraueler ‘16 erinnert an helle Blüten und frische Äpfel. Im Gaumen präsentiert sich diese Rarität animierend frisch und salzig. Der Weißburgunder ‘17 ist in der Nase etwas verhalten und zeigt Noten von hellen Blüten. Der Vernatsch ‘17 erinnert an Veilchen und Bittermandel im Abgang. Der Blauburgunder ‘16 hat einen präsenten Gerbstoff bei leicht bitterem aber dennoch animierendem Abgang. Der Chambourcin ‘16 hat eine würzig-fruchtige Nase. Das Cuvée ‘16 hat eine interessante Nase nach roten und dunklen Früchten mit leichter Würze.

Mit dem Auto

Von der Töll Richtung Oberplars. In Oberplars beim Gasthof Wiedmair rechts abbiegen und nach 30 Meter wieder rechts abbiegen. Der Hof befindet sich auf der linken Seite.

Zu Fuß

Der Schnalshuberhof befindet sich inmitten von Oberplars – 100 m vom Algunder Waalweg entfernt.

Öffnungszeiten

Vom 1. März bis 22. Juli und vom 9. August bis 16. Dezember Donnerstag bis Sonntag jeweils ab 18 Uhr geöffnet. Vorbestellung erforderlich.
Anfahrt drucken
https://www.roterhahn.it