Ebnicherhof in Oberbozen

Fam. Tauferer, Am Grumeregg 6
39054 Ritten / Oberbozen
alternativ +39 392 6085866
Mobil +39 333 2305850
info@ebnicherhof.com

Hofbeschreibung

Hoch über Bozen und eingebettet in uralte Kastanienhaine an den sonnigen Hängen des Ritten liegt der Ebnicherhof. Er ist ein ideales Ausflugsziel im Frühjahr wie im Herbst. Die Bauernstube und die Sonnenterrasse laden zu behaglichen Stunden ein: Und zwar mit typischen Bauerngerichten und einem einmaligen Ausblick von den Dolomiten bis ins Unterland.

Speis und Trank

Speck, „Kaminwurzen“. Knödeltris, Gerstsuppe, Hauswurst mit Kraut sowie Kuchen und „Krapfen“. Auf Vorbestellung „Schlutzer“ und Schlachtplatte. Im Frühjahr selbst gebackenes Brot, Knödel mit Zigorisalat, Dinkelvollkorn„Schlutzer“ mit Brennnesselfülle, „Schupfnudel“, „schwarz plentener Riebl“, Gerichte vom eigenen Rind, Rindsgeselchtes mit Kren. Säfte: Apfel-, Holunder- und Himbeersaft.

Unsere Weine

Der Müller Thurgau ‘18 ist sehr harmonisch. Der maischevergorene Müller Thurgau ‘18 zeigt spürbare Gerbstoffkomponenten. Der ebenfalls maischevergorene Kerner ‘18 ist recht vielseitig mit sortentypischen Aromen. Der Rosé ‘18 ist frisch fruchtig und wirkt sehr lebhaft. Der Vernatsch ‘18 ist typisch fruchtig. Das Cuvée aus Vernatsch und Blauburgunder ‘17 zeigt spürbare Burgundernoten. Der Blauburgunder ‘16 ist sortentypisch und im Duft nun optimal reif.

Mit dem Auto

Von St. Magdalena bei Bozen über eine steile, schmale Straße zum 3 km entfernten Ebnicherhof.

Zu Fuß

Von Schloss Runkelstein über den Kastanienweg (ca. 1,5 Std.) oder mit der Rittner Seilbahn nach Oberbozen und dann von der Bergstation über die Wege 2 oder 6 talwärts. Die Abzweigungen zum Ebnicherhof sind ausgeschildert (ca. 1 Std.).

Öffnungszeiten

Vom 14. September bis 15. Dezember geöffnet. Montag Abend geschlossen. Dienstag und Mittwoch Ruhetag. Vom 6. Jänner bis 10. Mai von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Für Gruppen sowie abends Vorbestellung erforderlich.
Anfahrt drucken
https://www.roterhahn.it