&noscript=1 /> Urlaub auf dem Bauernhof in Schluderns Urlaub auf dem Bauernhof in Schluderns
 
Urlaub auf dem Bauernhof in Schluderns
Urlaub auf dem Bauernhof in Schluderns

Mittelalterliches Flair

Urlaubsort

Schluderns

Urlaub auf dem Bauernhof in Schluderns

Gut sichtbar über dem Dorf thront majestätisch die Churburg. Beim Urlaub auf dem Bauernhof in Schluderns zieht sie immer wieder den Blick auf sich.

Windgeschützt und sonnig liegt das kleine Bauerndorf Schluderns am Fuße des Sonnenberges am Übergang vom Oberen zum Mittleren Vinschgau. Die verwinkelten Gassen und alten Gemäuer haben bereits einen leicht südlichen Charakter, im milden Höhenklima gedeihen hier neben Obst auch noch Reben. Die Vieh- und Milchwirtschaft ist aber traditionell immer noch weit verbreitet und der wichtigste landwirtschaftliche Zweig.

Gut sichtbar über dem Dorf thront majestätisch die Churburg. Beim Urlaub auf dem Bauernhof in Schluderns zieht sie immer wieder den Blick auf sich.

Windgeschützt und sonnig liegt das kleine Bauerndorf Schluderns am Fuße des Sonnenberges am Übergang vom Oberen zum Mittleren Vinschgau. Die verwinkelten Gassen und alten Gemäuer haben bereits einen leicht südlichen Charakter, im milden Höhenklima gedeihen hier neben Obst auch noch Reben. Die Vieh- und Milchwirtschaft ist aber traditionell immer noch weit verbreitet und der wichtigste landwirtschaftliche Zweig.

 

Schluderns ist eine besonders grüne Gemeinde, die Schludernser Au ist ein Biotop, das zahlreichen bedrohten Tier- und Pflanzenarten Schutz bietet. Es ist mit 140 Hektar das größte Auwaldgebiet Südtirols und wurde schon 1976 unter Naturschutz gestellt.

 

Churburg,  Wahrzeichen des Dorfes

Bei einer Fahrt durch den Vinschgau ist die Churburg nicht zu übersehen. Herrschaftlich thront sie am Eingang des Matschertales und scheint die ganze Umgebung zu überblicken. Wer Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Zimmer in Schluderns macht, sollte deshalb unbedingt einen Abstecher in diese Burg einplanen. Erbaut wurde sie bereits um 1250 im romanischen Stil. Nachdem sie zu Beginn des 16. Jahrhunderts in den Besitz der Grafen von Trapp übergegangen war, folgten mehrere Erweiterungen und Umbauten. Seit dem Ende des 16. Jahrhunderts hat die Churburg nun den Charakter eines prächtigen Renaissanceschlosses. Die Churburg ist eine der am besten erhaltenen Burgen in ganz Südtirol, auch weil sie nie Angriffen oder Kriegen ausgesetzt war. Das Highlight bei einem Besuch im Schludernser Wahrzeichen ist die größte private Rüstkammer: Mit über 50 vollständig erhaltenen Ritterrüstungen lässt sie nicht nur Kinderaugen staunen.

 

Ein mittelalterliches Wochenende

Ein Urlaub auf dem Bauernhof in Schluderns kann auch für einen Wochenendausflug ins Mittelalter genutzt werden. An einem Wochenende im August finden von Freitag bis Sonntag die Südtiroler Ritterspiele mit einer internationalen Besetzung von über 1.300 Akteuren statt: Turniere, Umzüge, der mittelalterliche Markt, Gaukler und Musikanten ziehen hier nicht nur die Kinder in ihren Bann.

 

Das bäuerliche Leben

Der feudale Charakter der Churburg soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Leben und der Alltag in Schluderns für die einfachen Bauern nicht von Annehmlichkeiten, sondern von harter Arbeit geprägt waren. Das Vintschger Museum in Schluderns gewährt einen umfassenden Einblick in die jüngere und ältere Geschichte der Gegend um Schluderns, in den Umgang der Menschen mit der Armut und in die tief verwurzelten Bräuche und Traditionen. Bis heute pflegen traditionsbewusste Obervinschger etwa noch den uralten Brauch des Scheibenschlagens: Am Ende der Fastenzeit schleudern die jungen Männer glühende Scheiben von den Hängen durch die Dunkelheit der Nacht ins Tal. Der Hintergrund dieses Treibens ist  vermutlich ein vorchristliches Fruchtbarkeitsritual, mit dem das Ende des Winters besiegelt werden sollte.

Im Vintschger Museum sind auch die Funde der archäologischen Grabungen am Ganglegg ausgestellt. Auf dieser unscheinbaren, lang gezogenen und von Moränenschutt bedeckten Schieferkuppe nördlich von Schluderns wurden in den 1990er-Jahren bei Grabungen die Überreste einer befestigten Höhensiedlung aus der Bronze- und Eisenzeit entdeckt.

Schluderns ist eine besonders grüne Gemeinde, die Schludernser Au ist ein Biotop, das zahlreichen bedrohten Tier- und Pflanzenarten Schutz bietet. Es ist mit 140 Hektar das größte Auwaldgebiet Südtirols und wurde schon 1976 unter Naturschutz gestellt.

 

Churburg,  Wahrzeichen des Dorfes

Bei einer Fahrt durch den Vinschgau ist die Churburg nicht zu übersehen. Herrschaftlich thront sie am Eingang des Matschertales und scheint die ganze Umgebung zu überblicken. Wer Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Zimmer in Schluderns macht, sollte deshalb unbedingt einen Abstecher in diese Burg einplanen. Erbaut wurde sie bereits um 1250 im romanischen Stil. Nachdem sie zu Beginn des 16. Jahrhunderts in den Besitz der Grafen von Trapp übergegangen war, folgten mehrere Erweiterungen und Umbauten. Seit dem Ende des 16. Jahrhunderts hat die Churburg nun den Charakter eines prächtigen Renaissanceschlosses. Die Churburg ist eine der am besten erhaltenen Burgen in ganz Südtirol, auch weil sie nie Angriffen oder Kriegen ausgesetzt war. Das Highlight bei einem Besuch im Schludernser Wahrzeichen ist die größte private Rüstkammer: Mit über 50 vollständig erhaltenen Ritterrüstungen lässt sie nicht nur Kinderaugen staunen.

 

Ein mittelalterliches Wochenende

Ein Urlaub auf dem Bauernhof in Schluderns kann auch für einen Wochenendausflug ins Mittelalter genutzt werden. An einem Wochenende im August finden von Freitag bis Sonntag die Südtiroler Ritterspiele mit einer internationalen Besetzung von über 1.300 Akteuren statt: Turniere, Umzüge, der mittelalterliche Markt, Gaukler und Musikanten ziehen hier nicht nur die Kinder in ihren Bann.

 

Das bäuerliche Leben

Der feudale Charakter der Churburg soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Leben und der Alltag in Schluderns für die einfachen Bauern nicht von Annehmlichkeiten, sondern von harter Arbeit geprägt waren. Das Vintschger Museum in Schluderns gewährt einen umfassenden Einblick in die jüngere und ältere Geschichte der Gegend um Schluderns, in den Umgang der Menschen mit der Armut und in die tief verwurzelten Bräuche und Traditionen. Bis heute pflegen traditionsbewusste Obervinschger etwa noch den uralten Brauch des Scheibenschlagens: Am Ende der Fastenzeit schleudern die jungen Männer glühende Scheiben von den Hängen durch die Dunkelheit der Nacht ins Tal. Der Hintergrund dieses Treibens ist  vermutlich ein vorchristliches Fruchtbarkeitsritual, mit dem das Ende des Winters besiegelt werden sollte.

Im Vintschger Museum sind auch die Funde der archäologischen Grabungen am Ganglegg ausgestellt. Auf dieser unscheinbaren, lang gezogenen und von Moränenschutt bedeckten Schieferkuppe nördlich von Schluderns wurden in den 1990er-Jahren bei Grabungen die Überreste einer befestigten Höhensiedlung aus der Bronze- und Eisenzeit entdeckt.

mehr lesen weniger lesen

Bauernhof-Suche

Urlaubsbauernhöfe in Schluderns

Wo soll es hingehen?
Wann und wie lange?
beliebig
Unterkunftsart und Mitreisende
2 Erwachsene
Art des Bauernhofes
Viehhaltung, Weinbau und Obstbau
Klassifizierung
Alle Klassifizierungen
4 Hof ansehen Höfe ansehen
alle Filter zurücksetzen
4 Hof gefunden Höfe gefunden
 | 
Lavadhof flower flower flower flower
Fam. Weissenhorn  | Schluderns  (Vinschgau)
Viehhaltung
Frühstück
Produktecke: Milch, Joghurt, Butter ...
Bäuerliche Angebote: bäuerlichen Alltag miterleben, Stallbesuche, Bauerngartenführung
5,0
"Sehr gut"
(11 Bewertungen)
Fewo ab 70€ pro Nacht
Patztauhof flower flower flower
Fam. Marseiler  | Schluderns  (Vinschgau)
Viehhaltung, Obstanbau
Frühstück
Hofeigene Produkte: Milch, Joghurt, Käse ...
Bäuerliche Angebote: bäuerlichen Alltag miterleben, Mitarbeit im Stall, Stallbesuche ...
4,9
"Sehr gut"
(12 Bewertungen)
Fewo ab 100€ pro Nacht
Unterschlummhof flower flower
Fam. Blaas  | Schluderns  (Vinschgau)
Viehhaltung
Hofeigene Produkte: Milch, Käse, Butter ...
Bäuerliche Angebote: bäuerlichen Alltag miterleben, Mitarbeit im Stall, Stallbesuche ...
5,0
"Sehr gut"
(5 Bewertungen)
Fewo ab 120€ pro Nacht
Dein Suchergebnis

3 Gründe

Urlaub in Schluderns

Besuch Churburg,
bestens erhaltene Burg

100 ha großes Biotop:
Schludernser Au

Ausflug ins Mittelalter:
festliche Ritterspiele

Genusswandern und -radeln

Schluderns verfügt wie viele Gemeinden Südtirols über schöne Wanderwege, die den Waalen entlang verlaufen. Diese kleinen Wasserläufe wurden von den Bauern in alter Zeit in dem niederschlagsarmen Gebiet zur Bewässerung der Felder angelegt.

Schluderns verfügt wie viele Gemeinden Südtirols über schöne Wanderwege, die den Waalen entlang verlaufen. Diese kleinen Wasserläufe wurden von den Bauern in alter Zeit in dem niederschlagsarmen Gebiet zur Bewässerung der Felder angelegt.

Heute sind die Waalwege zu beliebten Erlebniswanderwegen geworden und aus Südtirol nicht mehr wegzudenken. Eine Ferienwohnung oder ein Zimmer in Schluderns ist auch idealer Ausgangspunkt für Radtouren. Dank Vinschgerbahn und eigenem Shuttledienst für Fahrräder muss man sich auch nicht mehr jeden Höhenmeter selbst erstrampeln.

mehr lesen weniger lesen
OBERER VINSCHGAU IM ÜBERBLICK
Fragespiel

FRAGESPIEL

Welcher Bauernhof-Typ bist Du?

LOS GEHT’S
Roter Hahn

Finde heraus, welcher Bauernhof zu Dir passt. Viel Spaß!