X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Urlaub auf dem Bauernhof in Lüsen: Wo sich Kinder wohlfühlen

zu den Höfen ▼
Urlaub auf dem Bauernhof in Lüsen
Ein Urlaub auf dem Bauernhof mitten im Wanderparadies. Lüsen im Eisacktal bietet Natur pur für die ganze Familie an 365 Tagen im Jahr.

Naturbelassen und windgeschützt liegt das kleine Dörfchen Lüsen im Talschluss des gleichnamigen Seitentals unweit von Brixen. Saftige Bergwiesen und dunkelgrüne Wälder machen rund drei Viertel des Gemeindegebietes aus und bestimmen somit das unberührte Landschaftsbild des Tales. Ob direkt im ländlichen Hauptort Lüsen Dorf oder in einem der sechs umliegenden Ortsteile: Das steinerne Wahrzeichen von Lüsen, den 2.875 Meter hohen Peitlerkofel – nördlichster Eckpfeiler der Dolomiten und einer der schönsten Aussichtsberge des Landes – hat der Besucher immer im Blick.

Urlaub in der Ferienwohnung in Lüsen: Zwischen Almwirtschaft und sanftem Tourismus
Seit jeher spielen die Almen eine tragende Rolle für die Südtiroler Landwirtschaft. Sie werden als sommerliche Weidegründe für das Vieh sowie als Mähwiesen für das Winterfutter genutzt. Nicht anders verhält es sich auch in Lüsen. Dort steht den Bauern des Tales mit der auf 2.300 Höhenmetern gelegenen Lüsneralm die zweitgrößte Hochalm Südtirols zur Verfügung. Weit mehr als 2.000 Hektar Almwiesen und Weideflächen gilt es dort über die Sommermonate hindurch zu bewirtschaften. Die würzige Almmilch der Kühe, Schafe und Ziegen wird seit Generationen zu Butter, Joghurt, Topfen und Käse verarbeitet. Daneben leben die Menschen im Tal vor allem vom Tourismus. Lüsen hat sich ohne Abstriche für eine sanfte und nachhaltige Art entschieden, die eigene Heimat für die Gäste zu öffnen, sowohl was die Bauweise als auch das kulturelle und sportliche Angebot betrifft. Wer sich für einen Urlaub auf dem Bauernhof in Lüsen entscheidet, hält vergebens nach modernen Aufstiegsanlagen, Skipisten, Pubs und großen Hotelbauten Ausschau, wird dafür aber mit unberührter Natur und der Teilnahme an der beschaulichen und traditionsverbundenen Lebensweise der Talbewohner belohnt.

Auf Schusters Rappen
Ein Aufenthalt in einer Ferienwohnung in Lüsen bedeutet Bewegung und Erholung in einem. Das auf 950 Metern Meereshöhe gelegene Dorf Lüsen ist im Sommer der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen aller Art: Von familienfreundlichen Spaziergängen auf der Hochebene der Lüsner Alm, leichten Klettersteigen und anspruchsvollen Bergtouren im Naturpark Puez-Geisler bis zu Nordic-Walking-Strecken wird alles geboten. Im Winter wissen Schneeschuhwanderer und Langläufer die Ruhe in Lüsen und auf der Lüsner Alm ganz besonders zu schätzen. Zum Skifahren lädt der 13 Kilometer entfernte Skiberg Plose mit seinen zahlreichen Pisten und einem der größten Snowparks Südtirols ein. Wer die Umgebung gerne mit dem Mountainbike erkundet, findet rund um Lüsen zahlreiche Ziele, so zum Beispiel das Würzjoch und die Rienzschlucht. Besonders Wagemutige können jederzeit das Angebot an Paragleit-Schulungen oder Tandemflügen nutzen.

Die Natur als schönster Spielplatz
2015 wurde Lüsen vom Verein für Kinderspielplätze und Erholung zur kinderfreundlichsten Gemeinde Südtirols gewählt. Bei einem Urlaub auf dem Bauernhof in Lüsen können sich die Kinder auf den zahlreichen Naturspielplätzen nach Herzenslust austoben. Von der 5.000 Quadratmeter großen Spiel- und Parkfläche mitten im Dorf bis zum kleinen, aber feinen Waldspielplatz lässt sich in Lüsen alles finden. Für Jugendliche gibt es Volleyball-, Beachvolleyball- und Tennisplätze sowie eine Skaterbahn. Besonders beliebt bei Jung und Alt ist auch der Naturbadeteich, an dessen Ufer sich Eltern und Kinder gleichermaßen erfrischen können. Im Winter steht den Kindern in der Fraktion Rungg ein kleiner Skilift zur Verfügung.

Kultur in und rund um Lüsen
Bereits im Jahr 893 wird Lüsen unter der Bezeichnung forestis ad Lusinam („Forst zu Lüsen“) urkundlich genannt. Damals handelte es sich um ein Waldgebiet im Besitz des Bistums von Säben-Brixen. Die Nähe zu Brixen legt eine Besichtigung der Bischofsstadt mit Dom, Kreuzgang und Hofburg nahe. Auch ein Abstecher zu den Klöstern Neustift und Säben sind möglich. Bleibt man im Tal, dann lohnen sich entspannte Spaziergänge über Wiesen und Felder, wo der Blick immer wieder an schönen alten Bauernhöfen und Kapellen hängen bleibt. Nicht entgehen lassen sollte man sich den Besuch der Kirchen St. Georg und St. Kilian im Dorfkern von Lüsen.

Warum in Lüsen Urlaub machen?
  • Ganzjähriger idealer Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Wanderungen und weitere sanfte Sportarten
  • Kinderfreundliche Gemeinde 2015
  • Naturbelassen und traditionsbewusst