X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Rezepte aus Südtirol

Vorspeise

Schüttelbrot

Zutaten

100 g Mehl (Vollkorn)
30g Hefe
250 g Mehl (Roggen)
3 TL Kümmel
350 g Mehl (Weizen)
¼ Liter Wasser
1 Prise Salz
1 TL Zucker
4 TL Öl
250 ml Milch
1 Ei

Zubereitung

Alle Mehlsorten in einer Schüssel miteinander vermischen, in die Mitte eine kleine Vertiefung machen.
In eine zweite Schüssel das Wasser schütten, den Zucker hinein geben und verrühren. Diese Mischung in die Vertiefung in der ersten Schüssel geben.
Das Salz rund um die Vertiefung verteilen, die Milch und die anderen Zutaten zugeben und alles miteinander vermischen. Alles ca. 25 Minuten rasten (aufgehen) lassen.
Aus dem Teig kleine Kugeln formen und mit dem Nudelholz zu ca. 5 mm dicken runden Platten ausrollen. Auf das Backblech geben, ein Ei zerschlagen und auf den Teig streichen. Das Ganze nochmals ca. 15 Minuten aufgehen lassen und dann im vorgeheizten Backrohr bei 200° 5 bis 10 Minuten backen.
 Die Brote trocknen lassen (in Südtirol machen das die Bauern auf dem Dachboden in eigenen Schüttelbrotregalen; es geht aber auch an einem luftigen, trockenen, nicht zu warmen Ort in der Wohnung).
drucken
www.roterhahn.it