X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Villscheiderhof

Bäuerlicher Schankbetrieb in Brixen 

Villscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - Eisacktal
Villscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalVillscheiderhof  - Brixen - Urlaub auf dem Bauernhof  - Eisacktal
Villscheiderhof
Fam. Florian Hilpold
Untereben 13
39042 BrixenBrixen
Tel. +39 0472 832037
Mobil +39 347 3415724
info@villscheider.info www.villscheider.inf...
auf den Merkzettel
Öffnungszeiten
Von Mitte März bis Anfang Juni und im Oktober und November geöffnet. Im Frühjahr Freitag ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag ab 12 Uhr geöffnet. Montag bis Donnerstag nur auf Vorbestellung. Im Herbst Dienstag bis Freitag ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag bereits ab 12 Uhr geöffnet. Montag Ruhetag.
Ab-Hof-Verkauf: Weißweine.
Hofbeschreibung
Der Buschenschank Villscheiderhof, ideal am berühmten Kastanienweg gelegen, schaut über die Bischofsstadt Brixen hinab. In der Stube oder auf der Terrasse wartet Familie Hilpold mit schmackhaften Gerichten und ausgezeichneten Weinen auf.
Speis und Trank
Selbst gebackenes Brot, „Kaminwurzen“, Speck, Pellkartoffel, saures Rindfleisch, verschiedene Suppen und Knödel, „Schlutzer“, „Krapfen“. Im Herbst Gerstsuppe, Schlachtplatte mit Sauerkraut, Hauswürste, Kastanien. Im Frühjahr abwechselnd „Saure Suppe“, „Erdäpfelblattlen“ mit Kraut, „Tirtlen“, „Bauerngröstl“, Wildgerichte, Braten vom Rind, Schwein oder Lamm, hausgemachte Kuchen. Säfte: Apfel-, Johannisbeer- und Minzensaft.
Unsere Weine
Der Sylvaner ‘14 ist sortentypisch mit einem Anklang exotischer Frucht. Grandios sind seine Fülle und die Länge. Beim Kerner ‘14 kann man eindeutig die typischen Duftnoten nach Aprikose und Pfirsich erkennen. Im Mund ist die Balance zwischen Säure und Restzucker gut ausgelegt. Der Portugieser ‘14 präsentiert sich in der Reife voll entwickelt. Der Zweigelt ‘14 ist im Geruch fruchtig bis erdig. Der Zweigelt ‘13 erinnert an Erdbeere und Kirsche. Die Fülle ist angenehm.
Mit dem Auto
In Brixen, von Bozen kommend, beim vierten Kreisverkehr links abbiegen, am „Südtiroler Kinderdorf“ vorbei Richtung „Untereben“, die Straße ca. 1,5 km hoch fahren.
Zu Fuß
Von Vahrn (2 Std.) oder von Pinzagen (40 Min.) über den Keschtnweg zum Buschenschank. Oder vom Busbahnhof in Brixen über den Europa Besinnungsweg Richtung St. Cyrill ( 45 Min.).
Anfahrtskizze zum Mitnehmen