X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Urlaub auf dem Bauernhof in Prad am Stilfserjoch: Ferien im Naturpark

zu den Höfen ▼
Urlaub auf dem Bauernhof in Prad am Stilfserjoch
Beim Urlaub auf dem Bauernhof in Prad am Stilfserjoch erleben Sie intakte Natur, ein lebhaftes Dorfleben und unverfälschtes Brauchtum.

Der Name Prad am Stilfserjoch mag anfangs etwas in die Irre führen – keine Sorge, Sie verbringen Ihren Urlaub auf dem Bauernhof nicht auf dem zweithöchsten Pass der Alpen auf 2.757 Metern Meereshöhe, sondern am Beginn der Passstraße auf etwa 880 Metern Meereshöhe. Prad am Stilfserjoch liegt im Oberen Vinschgau und zu einem Großteil im Nationalpark Stilfserjoch. Durch den Ort fließt der Suldenbach, der etwas weiter nördlich in die Etsch mündet. Zur Gemeinde gehören die beiden Ortschaften Agums und Lichtenberg, Letztere ist vor allem wegen ihrer weithin sichtbaren Burgruine bekannt.

Urlaub auf dem Bauernhof in Prad am Stilfserjoch: Der Wandel in der Landwirtschaft
Die Viehwirtschaft hat in Prad am Stilfserjoch Tradition. Wie in vielen anderen Ortschaften des Vinschgaus sattelten in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aber immer mehr Bauern auf den Obstbau um. Für Ihren Urlaub auf dem Bauernhof in Prad am Stilfserjoch können Sie also zwischen Kuhglockengebimmel und Obstwiesen rund ums Haus wählen. Neben Marillen, Äpfeln, Himbeeren und Birnen wird in Prad auch Gemüse angebaut: Kartoffeln, Blumenkohl, Kraut, Karotten und Rote Bete gedeihen hier vortrefflich.

Naturpark Stilfserjoch: Dem Wohl der Natur verschrieben
Nutzen Sie die Gelegenheit und brechen Sie von Ihrer Ferienwohnung in Prad am Stilfserjoch zu einer Erkundungstour in den Naturpark Stilfserjoch auf. Eine geführte Wanderung bietet Ihnen besonders gute Einblicke in das mit 130.000 Hektar Gesamtfläche zweitgrößte Naturschutzgebiet im Alpenraum. Als höchster Punkt des Naturparks und gleichzeitig ganz Südtirols ragt der Ortler mit seinen 3.905 Metern in den Himmel. Direkt im Ortskern von Prad liegt das Nationalparkhaus aquaprad. Das Museum widmet sich dem Leitmotiv Wasser und führt die Besucher auf eindrucksvolle Weise in die heimische Fischwelt ein. Besonders für Kinder ist ein Besuch ein tolles Erlebnis!

Die Prader Sand – Naherholungszone und Schutzgebiet
Die Prader Sand ist nichts anderes als das Flussdelta, zu dem sich der Suldenbach im flachen Talboden verzweigt, bevor er in die Etsch mündet. Das Gebiet mit seinen zahlreichen Pflanzen und Tieren ist eine der letzten unberührten Auenlandschaften in Südtirol und deshalb als Biotop unter Schutz gestellt. Es bietet nicht nur vielen bedrohten Tierarten einen Rückzugsort, sondern dient gleichzeitig dem Menschen als Erholungszone. Mehrere Wanderwege führen quer durch die Auenlandschaft bis hin zu den Fischerseen. Ein Besuch dieser unberührten Natur lohnt sich ganz besonders für Familien mit Kindern, die ihren Urlaub auf dem Bauernhof in Prad am Stilfserjoch verbringen.

Traditionelle Bräuche hautnah erleben
Eine Ferienwohnung in Prad am Stilfserjoch ist ideal, um die verschiedenen Bräuche mitzuerleben, die dem Jahreskreis seinen Rhythmus geben. Zu Fasching ist das Zusslrennen ein Highlight für die ganze Gemeinde. Am Unsinnigen Donnerstag findet ein Umzug durch das Dorf statt, der seinen Ursprung in vorchristlichen Fruchtbarkeitsritualen hat und das Korn „aufwecken“ will, damit es gut gedeiht. Die Zussln haben beim Umzug Kuhschellen um den Bauch gehängt. Sie versuchen die Besucher ins nächste Gasthaus zu zerren, um sich von diesen die Zeche bezahlen zu lassen. Wer sich weigert, wird zum Rennen herausgefordert, um als Verlierer danach doch noch ins Gasthaus zu kommen und die Zussl freizuhalten.

Was ist am Urlaub auf dem Bauernhof in Prad am Stilfserjoch besonders?
  • Gelebte Traditionen: Zusslrennen, Klosn, Scheibenschlagen
  • Einmal im Jahr ist die ganze Stilfserjochstraße nur für Radfahrer reserviert
  • Viele kunsthistorisch interessante Kirchen