X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Bäuerliches Handwerk
Lana
Lahngut

Lahngut

Bäuerliches Handwerk in Lana 

Lahngut  - Lana - Urlaub auf dem Bauernhof  - Meran und Umgebung
Lahngut
Fam. Karl Heinz Windegger
Lahnstr. 9
39011 LanaLana
Tel. +39 335 8397070
h.windegger@rolmail.net www.kunstdrechslerei...
auf den Merkzettel
Holz
Sortiment
  • Kugelvasen
  • Schalen und Teller
  • Kugeln
  • Holzfrüchte
  • Schmuck
  • Pfeffermühlen
Produktschaufenster
Hofbeschreibung
Der Hof Lahngut umfasst 2,5 Hektar Obstwiesen und liegt in Niederlana südlich von Meran, das für seine Pfarrkirche mit dem spätgotischen Flügelaltar des Malers und Bildhauers Hans Schnatterpeck bekannt ist. Im Erdgeschoß des Hauses hat sich der Obstbauer Karl Heinz Windegger seine Drechslerei-Werkstätte mit Blick auf die Apfelbäume eingerichtet. Ihr Herzstück ist die gusseiserne Drechselbank, an der der begeisterte Drechsler seine vielfältigen Unikate aus Holz zaubert.
Handwerk
„Es ist das Unebene, das Ungleiche, das mich fasziniert“, erklärt Karl Heinz Windegger. Die interessanten Maserungen der Laubhölzer, die knotige Veredelungsstelle beim Apfelholz, ein knorriger alter Holzblock: Holz, so wie es die Natur prägt, ist das, was der 50-jährige Landwirt für seine Drechselarbeiten bevorzugt verwendet: „Die Handarbeit vermag diese Unebenheiten besonders gut auszudrücken. Das Glatte hingegen wird schnell mit maschineller Herstellung in Verbindung gebracht.“ Mit dem Kunstdrechseln hat der Bauer 2005 begonnen, seitdem hat ihn die Faszination für dieses Handwerk nicht mehr losgelassen. Vor allem in den Wintermonaten verbringt er viel Zeit in seiner Werkstatt. Mit welchem Einsatz er bei der Sache ist, verraten seine Arbeiten: In aufwendigen Werkstücken stecken unzählige Stunden Handarbeit. „Es ist eine wahre Leidenschaft“, bringt es der Bauer auf den Punkt.
Der Verarbeitung auf der Spur
Jedes Stück aus der Werkstatt von Karl Heinz Windegger ist ein Unikat. Umgeben von den eigenen Obstwiesen gehört Apfelbaumholz zu den liebsten Hölzern, die der Kunstdrechsler verwendet. Aber auch mit Kirsche und Nuss sowie Esche und Buche arbeitet er gerne. Er führt seine kleinen Kunstwerke meist im Querholzdrechseln, also quer zur Holzfaser, aus. Welche Form das Holz letztlich annehmen soll, wird erst im Laufe der Arbeit deutlich. Bei Schalen und Vasen dreht Windegger zunächst die Außenform und höhlt das Werkstück anschließend innen aus. „Ich lasse mich auf das Holz ein, es gibt die Form vor“, beschreibt der Drechsler seine Arbeitweise. Bei der Ausführung dieses Handwerks brauche es viel Gefühl: „Das Wichtigste ist: Man muss mit dem Holz arbeiten, nicht dagegen.“

Die Formen und Farben des Holzes regen die Phantasie und Kreativität des Kunstdrechslers an. Die Produktpalette reicht von Schmuck aus Holz über Holzkugeln, -schalen und -früchten bis hin zu kleinen und großen Vasen. „Es ist die Vielfalt, die mich interessiert. Weniger die Gebrauchsgegenstände als vielmehr das Künstlerische“, betont Karl Heinz Windegger. Nach der Fertigstellung erhält jedes Werkstück noch den letzten Schliff: Das Holz wird von Hand geschliffen und poliert, mit einigen Tropfen Naturöl behandelt und schließlich noch kurz getrocknet. „Die Möglichkeiten, aus Holz Objekte entstehen zu lassen, die Aussagekraft und Ausstrahlung haben, sind schier unbegrenzt“, freut sich der Kunsthandwerker.
Bei Karl Heinz Windegger dreht sich alles ums Holz!
Und so finden Sie uns
Auf der Schnellstraße MeBo die Ausfahrt „Lana-Burgstall“ nehmen. Weiter Richtung Lana, dann nach 500 m links Richtung Pfarrkirche Niederlana und bei der Obstgenossenschaft „Pomus“ wiederum links in die Schnatterpeckstraße einbiegen. Bei der Pfarrkirche Niederlana angekommen, geradeaus in die Lahnstraße fahren. Nach ca. 200 m befindet sich der Hof auf der linken Seite.
Anfahrtskizze zum Mitnehmen
Öffnungszeiten
Besuch der Werkstatt nach telefonischer Vereinbarung.