X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Buchnerhof

Bäuerlicher Schankbetrieb in Lajen 

Buchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - Eisacktal
Buchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - EisacktalBuchnerhof  - Lajen - Urlaub auf dem Bauernhof  - Eisacktal
Buchnerhof
Fam. Schenk
Lajen-Ried 144
39040 LajenLajen
Tel. +39 0471 655829
Mobil +39 349 3291714
auf den Merkzettel
Öffnungszeiten
Von Mitte September bis Mitte Dezember ab 12 Uhr geöffnet. Montag Ruhetag. Vom 6. Jänner bis Ostermontag ab 16 Uhr geöffnet. Montag und Dienstag Ruhetag.
Hofbeschreibung
Lajen-Ried ist als Wiege der "Törggele"-Kultur weitum bekannt. Doch nicht nur zum herbstlichen Törggelen, wenn der neue Wein mit passenden Spezialitäten probiert wird, ist eine Einkehr beim Buchnerhof lohnend. In der getäfelten Stube aus dem 17. Jahrhundert tischt Familie Schenk auch im Winter und Frühjahr saisonale Köstlichkeiten aus Garten und Keller auf.
Speis und Trank
Speck und Käse, Gerstsuppe, „Schlutzer “, Käsenocken, Speckknödel und Schlachtplatte mit Kraut, Omelettes, „Kaiserschmarrn“, „Tirtlen“ und „Krapfen“. Auf Vorbestellung Spinat- oder „schwarzplentene Knödel“ und gebratene Rippelen. Im Herbst Kastanien und Nüsse. Säfte: Holundersaft, Johannisbeersaft, Himbeersaft und Apfelsaft.
Unsere Weine
Der Weißwein ‘16 aus vorwiegend Müller-Thurgau und einem kleinen Anteil Gewürztraminer ist wie schon in den vergangenen Jahren unkompliziert und einfach, aber angenehm zu trinken. Der Zweigelt ‘16 mit Kirschnuancen im Duft und einer spürbaren Tanninstruktur sowie einer dezenten Fülle im Mund. Der Portugieser ‘16 ist mit etwas Zweigelt verschnitten. Im Geruch dominieren feine Fruchtnoten nach Kirsche und roten Beerenfrüchten. Im Mund ist der Wein in der Säure sehr lebhaft und glatt im Tannin.
Mit dem Auto
Von Klausen Richtung Gröden und kurz vor der Kreuzung nach Lajen nach der Bushaltestelle zuerst rechts und dann links abbiegen. Nach 500 m der zweite Hof an der rechten Seite.
Zu Fuß
Von Waidbruck über den Weg 35 (40 Min.) oder von Klausen über Albions zum Buchnerhof (Weg 5; 1,5 Std.).
Anfahrtskizze zum Mitnehmen
Audiobeitrag:
Buchnerhof in Lajen

This Item uses Adobe Flashplayer.
You can download it using the button below.

Get Adobe Flash player