X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Urlaub auf dem Bauernhof in Altrei: Naturvielfalt am Sonnenhang

zu den Höfen ▼
Wer Urlaub auf dem Bauernhof in Altrei macht, lernt eine kleine Enklave kennen: Die Südtiroler Gemeinde Altrei liegt im italienischsprachigen Fleimstal, dessen übrige Orte zur südlichen Nachbarprovinz Trentino gehören.

Von Südtirol aus erreicht man Altrei nur über den San-Lugano-Sattel, der die beiden Regionen verbindet. Seine Abgeschiedenheit macht der kleine Ort durch die idyllische Natur- und Berglandschaft wett, die Gäste bei Wanderungen oder Radtouren genießen können. Auch ursprüngliche Höfe und urige Häuser finden sich in diesem charmanten Dörfchen. Urlaub in Altrei ist also sowohl für Sportbegeisterte als auch für alle, die es gerne gemütlich haben, genau das Richtige. Das kleine Dorf blickt auf eine lange Geschichte zurück: Erstmals als Siedlung wurde „Antereu“ im Jahre 1321 urkundlich erwähnt. In diesem Jahr erhielt ein gewisser Gottschalk von Bozen, damals Richter und Pfleger von Enn, die Erlaubnis des Landesfürsten von Tirol, in der Grafschaft Fleims zehn Höfe anzulegen. Aus diesen zehn Höfen entwickelte sich im Lauf der Jahrhunderte das heutige Altrei. Die zehn Felder auf dem Gemeindewappen weisen noch heute darauf hin.

Urlaub auf dem Bauernhof in Altrei: Entspannung pur im sonnigen Naturpark
Die rund 390 Einwohner leben auch heute noch hauptsächlich von der Landwirtschaft. Dort, wo sich Südtirol und Trentino gute Nacht sagen, ist kein Platz für Massentourismus. Wer in einer Ferienwohnung in Altrei Urlaub macht, fühlt sich schnell als Teil der Dorfgemeinschaft und kann fernab von Lärm und Hektik Ruhe und Behaglichkeit genießen. Altrei liegt mitten im Naturpark Trudner Horn, der sich durch eine besonders vielfältige Pflanzen- und Tierwelt auszeichnet. Die Landschaft ist geprägt von artenreichen Wiesen und Wäldern, Feuchtbiotopen und Mooren. Diese üppige Vegetation ist der Südausrichtung der Hänge zu verdanken, die Altrei trotz seiner Höhe vor allzu frostigen Temperaturen schützt. So können die zahlreichen Pflanzengattungen ungestört gedeihen.

Kaffeekultur neu belebt
Eine weitere Besonderheit der Altreier Vegetation ist die lokale „Kaffeebohne“ – der Samen der Süßlupine, der weder Kaffee noch Bohne ist, aber gemischt mit Gerste oder Weizen jahrhundertelang als Kaffee-Ersatz diente. Sowohl botanisch als auch kulturgeschichtlich ist diese „Kaffeepflanze“ einmalig, und so schlossen sich im Jahr 2006 über 30 Bauern aus dem Dorf zusammen, um den „Voltruierkaffee“, so heißt er vor Ort, wiederzubeleben. Nun ist der Altreier Kaffee wieder im Dorf im Handel erhältlich und kann auch verkostet werden. Die bohnenähnlichen Samen der Pflanze Lupinus pilus werden mittlerweile auch bei Erzeugung von Bier und Schnaps und sogar bei der Herstellung von Schokolade eingesetzt.

Wandern zwischen Morèlweibelen und Waldgeistern
Altrei ist ein Paradies für Wanderer, und besonders in den wärmeren Jahreszeiten können Gäste die vielen umliegenden Wanderwege erkunden. Der Altreier Sagenweg beispielsweise erweckt Hexen, Waldmänner und andere geheimnisvolle Gestalten zum Leben und ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Auch Mountainbiker und Kletterer kommen beim Urlaub in Altrei auf ihre Kosten. Des Weiteren locken ein Trimm-dich-Pfad und ein Tennisplatz. Nach einem abwechslungsreichen Aktiv-Tag im Freien lädt die Kneippanlage Sandegg zum Erholen ein. Hier können müde Füße durch kaltes Wasser wieder belebt und gleichzeitig das Immunsystem gestärkt werden. Im Winter bietet eine Ferienunterkunft in Altrei den idealen Ausgangspunkt für Schneeschuhwanderungen, Ski- und Langlauftouren. Die Skipisten des Ski Center Latemar, das zur Vereinigung Dolomiti Superski gehört, sind von Altrei in kurzer Zeit erreichbar.

Warum in Altrei Urlaub machen?
  • Mitten im artenreichsten Naturpark Südtirols gelegen
  • Nahe an den Skigebieten von Dolomiti Superski
  • Einzigartiger Altreier Kaffee

Ferienwohnungen und Zimmer

Zu diesem Ort wurden leider keine Höfe gefunden
Hier geht’s zu den benachbarten Ferienorten