Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Urlaub auf dem Bauernhof in Klausen und Umgebung: Zwischen Kunst und Gaumenfreude

Urlaub auf dem Bauernhof in Klausen und Umgebung
Ein Urlaub auf dem Bauernhof in Klausen und Umgebung verbindet gekonnt den Charme der Kleinstadt mit dem Reiz unberührter Natur.

Klausen und seine Umgebung sind ein idealer Mix aus Stadt und Land, aus Geschichte und Gegenwart, aus Tradition und Moderne. In den hochgelegenen Bergweilern kann der Besucher das Land und seine Leute noch von ihrer ursprünglichsten Seite kennenlernen, im Naturpark Puez-Geisler klimafreundlichen Tourismus und sanfte Mobilität genießen und im Städtchen Klausen mittelalterliche Kunstschätze bewundern.

Urlaub auf dem Bauernhof in Klausen und Umgebung: Eisacktaler Zeitreise(n)
Klausen und seine Umgebung sind reich an Spuren aus der Vergangenheit. Die alte Brennerstraße, eine der wichtigsten Nord-Süd-Routen Europas, säumen zahlreiche Burgen, Schlösser und Klöster. Historische Straßen und alte Handelswege zeugen von der Geschäftigkeit vergangener Tage. Beim Urlaub auf dem Bauernhof in Klausen und Umgebung kann man sich beim Besuch der Trostburg ins Mittelalter zurückversetzen lassen, in den Archeoparks von Feldthurns und Villanders die Steinzeit erforschen, im Erlebnisbergwerk am Pfunderer Berg nach Erzen graben oder in Dreikirchen mit Sigmund Freud und Christian Morgenstern den Annehmlichkeiten der Sommerfrische frönen.

Die fünfte Eisacktaler Jahreszeit
Klausen und seine Umgebung sind das Südtiroler Törggelegebiet schlechthin. Im Herbst, wenn die Ernte eingeholt ist, beginnt die fünfte Eisacktaler Jahreszeit. Der althergebrachte Südtiroler Brauch des Törggelens – das Wort hat seinen Ursprung im lateinischen torculum, was soviel wie Weinpresse heißt – geht auf jene Zeit zurück, als Städter und Wirte in die Keller der Eisacktaler Bauern kamen, um den neuen Wein zu probieren. Das Törggelen ist auch heutzutage noch ein beliebter Brauch und das Verkosten von „Sußer“ und „Nuiem“ in den urigen Buschenschänken wird von traditionellen Gerichten der bäuerlichen Küche wie den sogenannten Schlachtplatten, gebratenen Kastanien und süßen Krapfen begleitet.

Die drei „Guaten“
Die Barbianer Zwetschke, die Kastanie und die Traube bilden bei einem Urlaub am Bauernhof in Klausen und Umgebung das Eisacktaler Genusstrio. Probieren sollte man aber auch das hochwertige Fleisch des Villnösser Brillenschafs oder des Grauen Geisler Rinds. Internationale Aufmerksamkeit genießen besonders die Eisacktaler Weißweine, wie Sylvaner, Riesling oder Müller Thurgau, die immer wieder auch prämiert werden. Der mineralreiche Boden des sonnigen Eisacktaler Mittelgebirges sowie die ausgeprägten Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht bieten ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weinproduktion. Ein Urlaub in der Ferienwohnung in Klausen und Umgebung ist für Weinkenner und solche, die es werden wollen, eine gute Gelegenheit, sich bei Führungen und Verkostungen in den verschiedenen Kellereien und Weingütern selbst von den Vorzügen der heimischen Weine zu überzeugen. Wie stolz die Einheimischen auf ihre Spezialitäten sind, zeigen die zahlreichen kulinarischen Veranstaltungen, die das ganze Jahr über stattfinden. Beim „Gassltörggelen“ in Klausen, beim „Keschtnigl“ in Feldthurns, beim „Alps Culinaria“ auf den Almen oder bei den Barbianer Zwetschkenwochen dreht sich alles um die Eisacktaler Ernteprodukte.

Sport und Erholung
Die Enge im Tal und die Weite im Mittel- und Hochgebirge machen die Ferienregion zu einem idealen Wandergebiet – egal, ob man während des Urlaubs in Klausen und Umgebung beim Schneeschuhwandern die unendlichen Weiten der Villanderer Hochalm erkunden, beim Dolomitenklettern im Villnöß das Adrenalin spüren, beim Radfahren auf dem Eisacktaler Rad- und Wanderweg die Landschaft erleben oder beim Spazieren auf dem Kastanienweg zwischen Feldthurns und Barbian die Zeit vergessen möchte. Im Urlaub am Bauernhof in Klausen und Umgebung sind den sportlichen Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

Warum in Klausen und Umgebung Urlaub machen?
  • Spezialitäten der Kastanie, Zwetschke und Traube
  • Geschichtsträchtige Bauten
  • Spektakuläre Natur auf der Villanderer Alm und im Naturpark Puez-Geisler

Urlaubsorte

Urlaub auf dem Bauernhof in Barbian

Bauernhofurlaub in Barbian

Ein Urlaub im Zwetschkendorf. Barbian liegt auf einer fruchtbaren Mittelgebirgsterrasse im südlichen Eisacktal und bietet Genuss für alle Sinne.
Details
Urlaub auf dem Bauernhof in Feldthurns

Bauernhofurlaub in Feldthurns

Feldthurns setzt ganz auf die Vielfalt der Natur: Edelkastanien, Wein und ein unbezahlbarer Blick auf die Geislerspitzen.
Details
Urlaub auf dem Bauernhof in Klausen

Bauernhofurlaub in Klausen

Ein Urlaub am Bauernhof in der Künstlerstadt. Klausen im mittleren Eisacktal hat eine der schönsten Altstädte Italiens.
Details
Urlaub auf dem Bauernhof in Villanders

Bauernhofurlaub in Villanders

Urlaub auf dem Bauernhof im Almdorf: Villanders im mittleren Eisacktal liegt einer der größten Hochweiden der Alpen zu Füßen.
Details
Bauernhofurlaub in Waidbruck

Bauernhofurlaub in Waidbruck

Beim Urlaub auf dem Bauernhof in Waidbruck ist ein Besuch der Trostburg ein Muss. Vom berühmtesten Bewohner, Oswald von Wolkenstein, kann die Trostburg-Tresl erzählen. Sie ist die letzte Bewohnerin der Burg.
Detail