X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Urlaub auf dem Bauernhof im Hochpustertal: Im Land der Drei Zinnen

Urlaub auf dem Bauernhof in Hochpustertal
Beim Urlaub auf dem Bauernhof im Hochpustertal muss man sich nicht zwischen Kultur- und Aktivurlaub entscheiden. Die Vielfalt, die das Hochpustertal zu bieten hat, macht ihm so schnell kein Gebiet nach.

Das „Land der Drei Zinnen“ liegt ganz im Osten Südtirols. Allein mit dem Pragser Wildsee, den Drei Zinnen, der Plätzwiese, dem Fischleintal und dem Toblacher See bietet das Hochpustertal Naturschauspiele der Extraklasse. In diesem Gebiet, das die vier Gemeinden Niederdorf, Toblach, Innichen, Prags und Sexten umfasst, findet man einige der am höchsten gelegenen Höfe von ganz Südtirol. Schon Gustav Mahler wusste die Schönheit des Hochpustertals zu schätzen: Das weiße Gestein der Dolomiten, die hellgrünen Wiesen und die dunkelgrünen Wälder geben nicht nur beliebte Postkartenmotive ab, sondern sind wahre Kraftquellen für Körper und Geist.

Urlaub auf dem Bauernhof im Hochpustertal bedeutet Abenteuer
Das Hochpustertal hat den Begriff „Bergerlebnis“ quasi erfunden. Kaum ein Gebiet ist so vielfältig wie das der Naturparks Fanes-Sennes-Prags und Drei Zinnen. Das UNESCO-Welterbe Dolomiten lockt in beiden Naturparks im Sommer zum Wandern, Radfahren, Klettern und Mountainbiken. Bekannte Gipfel wie die Dreischusterspitze und der Paternkofel oder die Gipfel der Haunoldgruppe und der Sextner Sonnenuhr prägen das Landschaftsbild. Im Winter bietet das schneesichere Hochpustertal mit dem Skikarussell Sextner Dolomiten und seinen perfekt präparierten Pisten zahlreiche Möglichkeiten zum Skifahren für Klein und Groß. Die sagenumwobene Landschaft ist ideal für gemütliche Winterspaziergänge, ausgedehnte Loipenrunden oder Schneeschuhwanderungen und Rodelausflüge. Wer die Dolomiten aus einer abenteuerlichen Perspektive sehen will, der sollte sich im Januar ein paar Tage frei nehmen. Da steigt in Toblach nämlich wörtlich das Dolomiti Balloonfestival: Lautlos schweben die bunten Riesenkugeln über das Hochpustertal und setzen Farbakzente zwischen der schneeweißen Landschaft und dem tiefblauen Winterhimmel. Das Hochpustertal gehört aber nicht nur Südtirol alleine, denn es reicht über die österreichische Grenze bis Lienz. Über den Drauradweg sind die beiden Teile miteinander verbunden. In Richtung Bruneck verbindet der Pustertaler Radweg das ganze Pustertal mit den Gemeinden des Hochpustertals. Die Ausgangspunkte für die verschiedenen Wanderungen und die Sehenswürdigkeiten sind zum Großteil bequem und im Halbstundentakt mit dem Zug erreichbar. Gleichzeitig kann ein Urlaub auf dem Bauernhof im Hochpustertal also auch zum entspannten Kultururlaub werden. Wer sich nicht entscheiden kann, macht beides: Eine Ferienwohnung im Hochpustertal ist dafür das ideale Basislager.

Alles Käse!
Im Hochpustertal wird wie seit vielen Jahrhunderten noch heute zu einem Großteil Viehwirtschaft betrieben. Auf den weiten Wiesen und Almen in Reichweite der Ferienwohnung im Hochpustertal grasen die Kühe und ihre Milch wird seit Generationen weiterverarbeitet. Die Käseproduktion hat hier eine lange Tradition. Früher verwendeten viele Bauern im Haushalt nur die entrahmte Milch, aus der sie dann auch noch den würzigen Graukäse herstellten. Der Rahm diente der Herstellung von Butter. Heute liefern viele Bergbauern die Milch an die Sennereien. In der Käserei Sexten, in der Schaukäserei Drei Zinnen in Toblach und an einigen Bauernhöfen im Hochpustertal wird die Bergmilch zu schmackhaften und bekömmlichen Produkte veredelt. Bekannt sind vor allem der Sextner Bergkäse und der Toblacher Stangenkäse. Im Pragser Tal stellen Hofkäsereien auch Ziegenkäse her.

Warum im Hochpustertal Urlaub machen?
  • (Hoch-)Pustertaler Spezialitäten genießen
  • Sehr hoch gelegene Höfe
  • Skifahren, Radfahren, Langlaufen, Wandern – das Land der Drei Zinnen ist ideal für den Aktivurlaub
     
5 gute Gründe, um im Hochpustertal Bauernhofurlaub zu machen

Urlaubsorte

Urlaub auf dem Bauernhof in Innichen

Bauernhofurlaub in Innichen

In Innichen gehen Erlebnis und Kultur Hand in Hand und ein Riese wacht über die mächtige Berglandschaft rund um die Gemeinde
Details
Urlaub auf dem Bauernhof in Niederdorf

Bauernhofurlaub in Niederdorf

Niederdorf besticht mit viel Kultur und Abwechslung – egal ob beim Wandern, Kneippen oder Museumsbesuch.
Details
Urlaub auf dem Bauernhof in Prags

Bauernhofurlaub in Prags

Prags ist ein wahres Naturerlebnis und bietet zahlreiche Aktivmöglichkeiten in den umliegenden Pragser Dolomiten.
Details
Urlaub auf dem Bauernhof in Sexten

Bauernhofurlaub in Sexten

In Sexten ist die Bergwelt die Hauptdarstellerin. Die östlichste Gemeinde Südtirols ist bekannt für die einmaligen Sextner Dolomiten – und eine ganz besondere natürliche Sonnenuhr.
Details
Urlaub auf dem Bauernhof in Toblach

Bauernhofurlaub in Toblach

Ein Urlaub in Toblach ist so vielseitig wie die Gemeinde selbst: Kultururlaub, Aktivurlaub und Käsegenuss.
Details