Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Home
Neues und Interessantes
„Im Märzen der Bauer …“

Neues aus Südtirols Bauernwelt

01.03.2018 - „Im Märzen der Bauer …“

Urlaub am Bauernhof
Erinnern Sie sich? „Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt...“ wurde früher gesungen.

Heute arbeiten die Bauern zwar nicht mehr mit Rösslein, doch im März beginnt die Arbeit auf den Feldern und damit auch der Kreislauf vieler Pflanzenleben. Wer jetzt seinen Urlaub auf einem Südtiroler Bauernhof verbringt, hat jeden Tag etwas Neues zu entdecken.

Dass bäuerliche Kultur in vielen Dingen Ausdruck findet, wird schnell klar, wenn Sie Ihren Urlaub auf einem Bauernhof in Südtirol verbringen. Überzeugen Sie sich einfach selbst davon!

Erinnern Sie sich? „Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt...“ wurde früher gesungen. Heute arbeiten die Bauern zwar nicht mehr mit Rösslein, doch im März beginnen sie noch immer: Dann nämlich wird das Laub weggeräumt und die Feldern bestellt. Kartoffeln gepflanzt und Mais ausgesät. Oder aber Obst- und Weingärten durch den Baum- und Rebschnitt auf Vordermann gebracht. Wer seinen Urlaub auf einem Südtiroler Bauernhof verbringt, hat jeden Tag etwas Neues zu entdecken.
Bis sich die Früchte der bäuerlichen Arbeit blicken lassen, wird allerdings noch einiges an Zeit vergehen. Am besten kehren Sie daher im Herbst zurück, zur Südtiroler Erntezeit! Und erleben ein weiteres Stück bäuerlicher Lebensart vom Feinsten!

Mal etwas Neues ausprobieren?
> Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol

Unser Mitteilungsarchiv