Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
WEB
Back Home
Urlaub auf dem Bauernhof in Natz-Schabs

Urlaub auf dem Bauernhof in Natz-Schabs: Das sonnige Apfelwanderland

zu den Höfen ▼
Urlaub am Bauernhof mitten im Apfelhochplateau. Natz-Schabs im Eisacktal ist das nördlichste Apfelanbaugebiet Südtirols.

Die Ferienregion Natz-Schabs besteht aus den fünf Dörfern Natz, Schabs, Raas, Viums und Aicha und erstreckt sich auf einer Hochfläche oberhalb der Stadt Brixen auf einer Höhe von 730 bis zu 890 Metern Meereshöhe. Die etwa 3.000 Einwohner der Gemeinde leben fast ausschließlich von Apfelanbau und Tourismus. Das Landschaftsbild ist von Obstwiesen, Wäldern und gepflegter Kulturlandschaft geprägt.

Urlaub in der Ferienwohnung in Natz-Schabs: Von der Blüte zur Frucht
Bevor auf dem Mittelgebirgsplateau zwischen Eisack und Rienz der Apfelanbau möglich wurde, lebte die Bevölkerung in eher ärmlichen Verhältnissen. Durch die Verlegung einer elf Kilometer langen Naturdruck-Leitung von Lüsen auf die Natzer Hochfläche in den 1950er-Jahren wurde in Natz-Schabs eine flächendeckende Bewässerung und damit auch der Obstanbau möglich. Heute gedeihen auf circa 270 Hektar Anbaufläche die Sorten Golden Delicious, Jonagold, Elstar und Gala besonders gut. Die über 900.000 Apfelbäume tragen jedes Jahr mehr als 11.000 Tonnen Äpfel. In Natz-Schabs werden auch die bekannten Weißweine Müller Thurgau und Sylvaner angebaut. Neben dem besonderen Klima mit zahlreichen Sonnenstunden und kühlen Nächten nach warmen Tagen trägt vor allem die Arbeit der Bauern maßgeblich zu einer guten Ernte bei. Wer im Frühling beim Blick über das weiß-rosa Blütenmeer oder im Spätherbst beim Anblick der reifen Äpfel am Baum Lust auf mehr Informationen über diese Frucht bekommt, der erhält während der geführten Apfelwanderungen von April bis Oktober interessante Einblicke in den traditionellen Apfelanbau.

Wandervielfalt
Urlaub am Bauernhof in Natz-Schabs verspricht ein 65 Kilometer langes Netz von gut beschilderten Wanderwegen, die sich in alle vier Himmelsrichtungen erstrecken. Fernab vom lästigen Durchzugsverkehr kann man von Natz aus das Hochplateau bequem auf der Dörferrunde erwandern und dabei malerische Kirchen und Kapellen besichtigen, so zum Beispiel das St.-Magdalena-Kirchlein in Viums. Die Ferienregion bietet außerdem zahlreiche Themenwege wie den Apfel-Rundwanderweg von Natz nach Schabs, den Spazierweg „Wein und Wasser“ in Raas oder einen aufregenden Abstieg in die Rienzschlucht. Sogar die nahe Bischofsstadt Brixen oder das bekannte Kloster Neustift sind von Natz-Schabs zu Fuß bequem erreichbar. Einzigartig ist auch eine Umrundung des Biotops Raiermoos auf dem Naturlehrpfad. Das Raiermoos bietet zusammen mit den Biotopen Sommersürs in Viums sowie Zuzzis und Laugen in Natz ein Habitat für gefährdete Pflanzen und Tiere. Die Ebene von Natz-Schabs eignet sich auch hervorragend zum Laufen oder für Nordic Walking.

Natz-Schabs im Mittelpunkt
Durch seine zentrale Lage direkt an der Schnittstelle der Talradwege Eisacktal-Wipptal und Pustertal bietet sich Natz-Schabs als perfekter Ausgangspunkt an, um sowohl das Pustertal als auch das Eisacktal mit dem Rad zu erkunden. Natz-Schabs ist ganzjährig idealer Startpunkt für Ausflüge in bekannte Wandergegenden wie die Lüsner Alm. Im Winter liegen Familienskigebiete wie zum Beispiel die Plose in Reichweite. Urlauber in einer Ferienwohnung in Natz-Schabs können ohne großen zeitlichen Aufwand kulturelle Ziele ansteuern: Das Städtchen Klausen und die ehemalige Bischofsstadt Brixen mit ihren Museen und geschichtsträchtigen Baudenkmälern, die Festung Franzensfeste oder Schloss Rodenegg sind allemal eine Besichtigung wert.

Ein Dorf feiert
Die Ferienregion Natz-Schabs ist das ganze Jahr über in Hochstimmung. Am 1. Mai findet in Natz das Fest der Apfelköniginnen statt, bei dem zahlreiche Apfelköniginnen aus dem In- und Ausland zusammenkommen. Besonders sehenswert ist der königliche Festumzug mit Kutsche und geschmückten Festwagen. Im Juni empfängt das Dorf Natz ein Wochenende lang alle Musikbegeisterten zum wohl ungewöhnlichsten Volksfest in Südtirol, dem Alpen-Flair Festival. Das Angebot an Livemusik reicht von Schlager über Volksmusik bis hin zu Rock und Pop. Im Juli und August findet in Natz einmal wöchentlich das beliebte „Sunnseitn Feschtl“ statt, mit Abendmarkt, Musik und Spezialitäten wie „Tirtlen“ oder Polenta. Pünktlich zu Erntedank feiert das Hochplateau das Apfelfest, bei dem auch die neue Apfelkönigin gekrönt wird. Der Amtsantritt wird mit dem traditionellen Strudelanschnitt besiegelt. Am Nachmittag findet der große Erntedankumzug statt. Besonders beliebt bei Jung und Alt ist der Wagen mit der stolzen Apfelkrone. In der kalten Jahreszeit wird es in Natz beim Krampuslauf noch einmal heiß. Bei diesem Schaulaufen der Krampusvereine können die Zuschauer wertvolle Masken und Kostüme bewundern.

Warum in Natz-Schabs Urlaub machen?

Ferienwohnungen und Zimmer