Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
WEB
Back Home
Urlaub auf dem Bauernhof in Rund um den Naturpark Trudner Horn

Urlaub auf dem Bauernhof rund um den Naturpark Trudner Horn

Ein Urlaub am Bauernhof im Gebiet rund um den Naturpark Trudner Horn verspricht Abwechslung: Er kann sowohl informativ als auch besinnlich oder abenteuerlich sein.

Zwar ist der großflächige Naturpark mit seiner Artenvielfalt und seinen 400 Kilometern Wanderwegen, lebendigen Wäldern und grünen Wiesen an sich das Highlight schlechthin. Dazwischen gibt es aber noch zahlreiche Punkte ganz anderer Natur, die man auch ansteuern sollte: Von geschichtsträchtigen Ortschaften über Pilgerstätten bis hin zu in Stein verewigten Zeugen der Erdgeschichte bietet ein Urlaub auf dem Bauernhof im Naturpark Trudner Horn die vielfältigsten Erlebnisse.

Ferienwohnung beim Naturpark Trudner Horn: Natur verstehen:
Die Einwohner des Gebiets rund um den Naturpark strahlen eine spürbare Natur- und Traditionsverbundenheit aus, die sie auch den Gästen zu vermitteln wünschen. Dazu wurde die „Alte Mühle“ in Truden zum Naturparkhaus umgestaltet, in dem den Besuchern Flora und Fauna der Umgebung sowie alte Traditionen und Handwerkskünste der bäuerlichen Bergwelt nähergebracht werden. In erster Linie aber ist man darum bemüht, den Kindern einen guten Umgang mit der Natur mit auf den Weg zu geben.

Der „Grand Canyon Südtirols“:
Genauso attraktiv für die gesamte Familie ist ein Besuch in der Bletterbachschlucht am Fuße des Weißhorns. Der 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannte „Grand Canyon Südtirols“ zieht sich etwa acht Kilometer in die Länge und 400 Meter in die Tiefe. In erster Linie ist er für Geologen von großem Interesse, da seine durch das Wasser freigelegten Gesteinsschichten Aufschluss über die Erdgeschichte der letzten 260 Millionen Jahre geben. Doch auch für Laien und besonders für jüngere Besucher gibt es einiges zum Staunen: In der Schlucht wurden zahlreiche Fossilien von Muscheln, Schnecken und sogar Dinosauriern gefunden, die seitdem im GEOmuseum Radein aufbewahrt und ausgestellt sind. Und vielleicht liegt ja das eine oder andere Fossil gar noch in der Schlucht versteckt?

Wallfahrt in den Bergen:
Wer eher das besinnliche Erlebnis als das Abenteuer sucht, für den ist der Pilgerweg von Aldein zum Kloster Maria Weißenstein wie geschaffen. Die Ursprungskapelle wurde im Jahre 1553 vom Bergbauern Leonhard Weißensteiner errichtet, nachdem ihm angeblich die Jungfrau Maria erschienen war und ihn von seiner Krankheit geheilt hatte. Der heute von Serviten-Patres bewohnte Barockbau wird auf das Jahr 1654 datiert. Der Kreuzweg mit 14 Stationen führt durch ruhigen Mischwald und über weite Lärchenwiesen vorbei an traditionellen Höfen. Aufgrund der angenehmen Steigung und einer Marschdauer von nur etwa zwei Stunden ist der Pilgerweg auch für Familien mit Kleinkindern empfehlenswert.

Historische Stätten im Naturpark:
Den Urlaub in einer Ferienwohnung beim Naturpark Trudner Horn kann man auch nutzen, um mehr über die Geschichte des Gebiets zu erfahren. Für Geschichtsinteressierte bietet es sich etwa an, mit dem Rad bis zum San-Lugano-Pass zu fahren, um die dortigen österreichischen Militärstellungen zu begutachten. Bei den Schützengräben handelt es sich um ein Relikt aus dem Ersten Weltkrieg, das vor Ort durch Informationstafeln näher erläutert wird. Hobbyhistorikern und -sportlern ist ebenso eine Tour zur Urzeitsiedlung ins nur wenige Kilometer entfernten Altrei wärmstens zu empfehlen. Besonders aber ist es die Alltagsgeschichte, die in jeder Ortschaft um den Naturpark zu spüren ist und den Besuchern unverfälscht veranschaulicht wird. Ob es sich um die alten Kalköfen in Altrei und Truden handelt, die funktionstüchtige Elevatormühle im Naturparkhaus oder Feiern wie den Almabtrieb oder Kirchtag: In den Bergdörfern rund um das Trudner Horn werden Traditionen im Alltag gelebt – schließlich lebt auch ihre Tradition vom Alltag.

Warum rund um den Naturpark Trudner Horn urlauben? :