Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Rezepte aus Südtirol

Vorspeise

Leberknödel

Zutaten

400 g Knödelbrot
1 EL Schnittlauch
3 EL Petersilie
2 EL Lauch (fein geschnitten)
100 g faschiertes Kalbsfett
1 EL Butter
200 g faschierte Kalbsleber
2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
1 TL Majoran
1 Msp. geriebene Zitronenschale
1 Prise Muskatnuss
Salz und Pfeffer
2 Freilandeier
100 ml Milch
1 EL Mehl
1 l Fleischsuppe
Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung

Das Knödelbrot mit Schnittlauch und Petersilie vermischen. Den Lauch im Kalbsfett und in der Butter leicht anschwitzen und gemeinsam mit der Kalbsleber und den restlichen Zutaten (ausgenommen Fleischsuppe) zum Knödelbrot dazugeben. Die Masse gut vermischen und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Mit nassen Händen Knödel formen und in reichlich Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Die Leberknödel in einer kräftigen Fleischsuppe mit Schnittlauch servieren.
Gutes Gelingen wünscht
Doris Gruber
Bäuerin vom Roter Hahn Buschenschank “Planitzer” bei Montan
drucken
www.roterhahn.it