X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Rezepte aus Südtirol

Vorspeise

Kräuternocken

Zutaten

für 4 Personen
150 g Knödelbrot
75 g Butter
375 ml Milch
1 Prise Kräutersalz
1 Prise Muskatnuss
180 g Weizengrieß
3 Freilandeier
4 EL Petersilie, Schnittlauch, Majoran
60 g Butter (gebräunt)
2 TL getrocknete Kräuter

Zubereitung

Das Knödelbrot mit Butter anrösten und anschließend vom
Herd nehmen. Milch aufkochen, Kräutersalz und Muskatnuss
dazugeben und unter ständigem Rühren den Grieß einrieseln
bis die Masse zu einem Brei wird. Den Grießbrei mit den Eiern,
dem Knödelbrot sowie den gehackten Kräutern vermengen
und zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Die Masse zu
Nocken formen und in Salzwasser 20 Minuten leicht sieden.
Die Nocken mit brauner Butter und getrockneten Kräutern
servieren.
Gutes Gelingen wünscht
Andrea Müller
Bäuerin vom Roter Hahn Hofschank “Pirchhof” bei Naturns
drucken
www.rotherhahn.it