Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Rezepte aus Südtirol

Vorspeise

Kaspressknödel

Zutaten ( für 4 Personen )

1 kg Knödelbrot
7-8 Freilandeier
2-3 Knoblauchzehen
frischer Schnittlauch
frische Petersilie
Salz, Pfeffer
1/4 l Milch
120 g Graukäse (speckig)
Butterschmalz
40 g Parmesan (gerieben)
60 g braune Butter
4 EL Schnittlauch
2 EL Kneta

Zubereitung

Das Knödelbrot, die Eier sowie den fein gehackten Knoblauch mit dem Schnittlauch und der Petersilie vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit die Milch wärmen, den Kneta sowie den Graukäse einrühren und mit der Knödelmasse vermengen. Die Masse ca. 5 Minuten stehen lassen, zu runden Laibchen formen und in Butterschmalz an beiden Seiten braun braten. In der Zwischenzeit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die gebratenen Knödel eintragen. Die Knödel nach 8 bis 10 Minuten mit der Schaumkelle herausheben, mit Parmesan bestreuen und mit zerlassener Butter sowie etwas Schnittlauch servieren.


Gutes Gelingen wünscht Bäuerin Claudia Eder vom „Roter Hahn“ Direktvermarkter-Betrieb Moarhof in Ahornach/Sand in Taufers.
drucken
www.roterhahn.it