Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Rezepte aus Südtirol

Nachspeisen

Apfelstrudel

Zutaten ( für 2 Strudel )

Für den Mürbteig
Für die Fülle
500 g Mehl
10-12 Äpfel
1 Packung Backpulver
Zucker
4 Freilandeier
Vanillezucker
180 g Margarine
Sultaninen
1 Packung Vanillezucker
Rum (je nach Belieben)
200 g Zucker
.
Weiteres:
.
Milch zum Bestreichen

Zubereitung

Das Mehl, das Backpulver, die Eier, die Margarine, den Zucker und den Vanillezucker zu einem glatten Teig kneten.  Daraufhin ca. 1/2 Stunde rasten lassen. Für die Fülle werden die Äpfel geschält, in kleine Stücke geschnitten und mit dem Zucker, Vanillezucker und den Sultaninen vermischt. Bei Belieben kann Ruhm dazugegeben werden.
Anschließend den Teig in 2 Stücke teilen, ausrollen und füllen. Zum Schluss den Strudel mit der kalten Milch bestreichen. Bei 180 °C etwa 45 Minuten backen.
Den noch warmen Strudel mit Staubzucker bestreuen und eventuell mit Vanillesoße servieren.
Gutes Gelingen wünscht
Andrea Müller
Bäuerin vom Roter Hahn Hofschank “Pirchhof” bei Naturns
drucken
www.roterhahn.it