X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Urlaub auf dem Bauernhof in St. Felix: Still und unberührt

zu den Höfen ▼
Urlaub auf dem Bauernhof in Unsere liebe Frau im Walde - St. Felix
Im Urlaub auf dem Bauernhof in Unsere Liebe Frau im Walde – St. Felix gibt es vor allem eines: Ruhe. Es warten ein Natursee, ein Wasserfall und ein Saurierpfad.

Unsere Liebe Frau im Walde – St. Felix bietet Erholung pur inmitten einer der unberührtesten Landschaften Südtirols. Die Ortschaft liegt südlich des Gampenpasses am Deutschnonsberg auf einer Höhe von 1.091 bis 2.434 Metern. Eine Ferienwohnung in St. Felix ist der ideale Ort, um zur Ruhe zu kommen und den Alltag zu vergessen, denn in Unsere Liebe Frau im Walde – St. Felix bleibt die Zeit manchmal ein bisschen stehen. Die Gemeinde besteht aus drei Ortschaften: Malgasott, St. Felix und Unsere Liebe Frau und hat rund 780 Einwohner. Seit dem 12. Jahrhundert ist sie einer der bedeutendsten Tiroler Wallfahrtsorte. In allen Ortschaften gibt es gemütliche Gasthäuser und bäuerliche Schankbetriebe mit – wie könnte es an der Sprachgrenze zwischen Südtirol und dem Trentino auch anders sein – alpin-mediterranen Gerichten. Wer Urlaub auf dem Bauernhof in Unsere Liebe Frau im Walde – St. Felix macht, erlebt die bäuerlichen Traditionen und Bescheidenheit dieser kleinen, aber feinen Gemeinde.

Urlaub auf dem Bauernhof in St. Felix: Ein Ort der Erholung
Mitten in einem Lärchenwald auf 1.265 Metern liegt St. Felix. Ruhig, idyllisch und sonnig. Bis Anfang des 19. Jahrhunderts hieß das Dorf „Caseid“, was kleines Haus, kleine Siedlung bedeutet. Ein Urlaub in St. Felix verspricht beeindruckende Begegnungen mit den Schätzen der einheimischen Pflanzenwelt und Kultur. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die gotische Kirche im Ortskern und zahlreiche kleine Kapellen, die rund um den Ort verstreut sind. Nicht entgehen lassen sollte man sich die wertvollen Fresken in der Kirche zum heiligen Christoph aus dem Jahr 1500. Direkt von seiner Ferienwohnung in St. Felix kann man auch zu zahlreichen Wanderungen rund um das Dorf aufbrechen.

Naturidyll Felixer Weiher und „Triassic Parc“
Der Felixer Weiher gilt als einer der schönsten Waldseen Südtirols. Er lädt zum Baden, Fischen und Relaxen ein. In der Mitte ragt eine kleine Insel aus dem grün schimmernden Wasser. Ausgangspunkt für die Wanderung zum See ist der Parkplatz Klammeben oberhalb von St. Felix, nur wenige Minuten von der Gampenpass-Straße entfernt. Mehrere Wege führen zum See, sie führen durch Lärchenwälder und über Almwiesen mit unzähligen Schmetterlingen. Wer noch weiterwandern möchte, umrundet den See oder nimmt sich als nächstes Ziel die Felixer Alm vor. Zum Urlaub auf dem Bauernhof in St. Felix gehört ein Pflichtbesuch des Wasserfalls. 75 Meter tief fallen hier die Wassermassen und vor allem bei hochsommerlichen Temperaturen ist diese Wanderung durch Wald, Wiesen und Lichtungen zum kühlen Wasser eine Wohltat. Familien mit Kindern können sich am Deutschnonsberg auf die Spuren von Dinosauriern begeben. Vor Millionen von Jahren war die Gegend eine Insel, vermutlich von Lagunen gesäumt. 1997 wurden auf dem Gampenpass Spuren von Urzeitgiganten entdeckt. Entlang des Saurierwegs „Triassic Park“ sind die Abdrücke dieser prähistorischen Reptilien in den Felsen deutlich zu sehen.

Ausflüge, Entspannung und Kultur
Auch von der Ferienwohnung in Unsere Liebe Frau im Walde erreicht man die beliebten Ausflugsziele in kurzer Zeit. Diese älteste Siedlung am Deutschnonsberg befindet sich auf 1.342 Metern, zwei Kilometer vom Gampenpass entfernt. Hier kann man vor allem zur Ruhe kommen und sich entspannen. Es ist ein besonders idyllischer Ort, die Umgebung lädt zu Ausflügen und ausgedehnten Wanderungen in die Natur ein. Um 1194 gab es hier ein kleines Hospiz für Reisende, was die Gastfreundschaft des Ortes widerspiegelt. Sehenswert ist im Urlaub auf dem Bauernhof in Unsere Liebe Frau im Walde vor allem die gotische Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die Kunstschätze birgt, wie geschnitzte Barockaltäre und einen verglasten Rokokoschrein.

Warum Urlaub in Unsere Liebe Frau im Walde – St. Felix machen?
  • Nicht überlaufen
  • Ein Ort der Ruhe und Entspannung
  • Zahlreiche familientaugliche Wanderwege