X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Urlaub auf dem Bauernhof in Naturns: Sonnige Aussichten

zu den Höfen ▼
Urlaub auf dem Bauernhof in Naturns
Im Urlaub auf dem Bauernhof in Naturns erlebt man geschäftiges Treiben im Dorfkern und wohltuende Ruhe beim Wandern – und das bei über 315 Sonnentagen im Jahr.

Die Marktgemeinde Naturns gehört geografisch zum Vinschgau, verwaltungstechnisch aber bereits zum Burggrafenamt. Sie ist nur zwölf Kilometer von der Passerstadt Meran entfernt und zählt selbst über 5.700 Einwohner. Zur Gemeinde gehören auch die Ortschaften Staben, Tabland und Tschirland.

Urlaub auf dem Bauernhof in Naturns: Von Äpfeln und Wein
Für die Landwirtschaft in Naturns ist der Gegensatz zwischen den fruchtbaren Niederungen entlang der Etsch und den steil aufsteigenden Hängen bezeichnend. Der steppenartige Sonnenberg und der grüne, stark bewaldete Nörderberg umrahmen Ihren Urlaub auf dem Bauernhof in Naturns. Auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche von 5.851 Hektar widmen sich 324 Betriebe der Landwirtschaft, 56 davon sind reine Bergbauerhöfe. Der Fokus liegt in Naturns wie im restlichen Vinschgau auf dem Obstbau – auf 739 Hektar Obstwiesen kommen 20 Hektar Weinbau. Die Weinreben gedeihen am Sonnenberg prächtig, in der Talsohle finden sich vorwiegend Apfelwiesen. Die Anbauflächen sind im Durchschnitt nur bis zu drei Hektar groß. Aus diesem Grund haben sich viele der fleißigen Bauern in Naturns nach einer zusätzlichen Einnahmequelle umgesehen und stellen einen Teil ihrer Höfe für Urlaub auf dem Bauernhof zur Verfügung.

St. Prokulus und seine Fresken
Am östlichen Ortsrand von Naturns findet sich die kleine St.-Prokulus-Kirche. Von außen wirkt sie unscheinbar, ihr Inneres aber birgt wertvolle Fresken. Das bekannteste Bild zeigt einen Mann auf einer Art Schaukel – wahrscheinlich St. Prokulus. Die Kirche wurde in der ersten Hälfte des 7. Jahrhunderts nach Christus erbaut, über das Alter der Fresken sind sich die Forscher noch uneinig. Fest steht aber, dass es sich bei den Wandbildern um den vollständigsten Zyklus früher Wandmalerei in Tirol handelt. Einen Besuch beim Urlaub auf dem Bauernhof in Naturns ist das Prokulus-Kirchlein also allemal wert.

Mit der Seilbahn auf den Sonnenberg
Eine Ferienwohnung in Naturns ist Ausgangspunkt für angenehme Wanderungen. Mit der Seilbahn Unterstell gewinnt man schnell an Höhe und befindet sich nach fünf Minuten bereits auf 1.300 Metern, direkt am Meraner Höhenweg. Bevor man den Weg in Richtung Schnalstal oder nach Partschins einschlägt, lohnt sich unbedingt ein Abstecher zur Aussichtsplattform Unterstell. Nach nur zehn Minuten Gehzeit öffnet sich hier der Blick auf den ganzen Vinschgau bis nach Meran.

Kultur- und Gourmetzeit in Naturns
Naturns ist ein sehr lebhaftes Dorf und wartet das ganze Jahr über mit allerhand Kurzweil auf. Beim traditionellen Frühjahrskonzert unterhält die Musikkapelle Naturns im März Einheimische und Gäste mit Blasmusik vom Feinsten. Das Programm der anspruchsvollen Musikanten spannt einen Bogen von traditionellen Märschen bis zu modernen Uraufführungen. Im Juli feiert das Dorf jeden Mittwochabend die „Nacht der Lichter“ mit musikalischen und kulinarischen Leckerbissen. Beim Humorsommer „Naturns lacht!“ bleibt kein Auge trocken. Wer im Herbst in einer Ferienwohnung in Naturns urlaubt, lässt sich natürlich weder das Törggelen noch die Rieslingtage mit den köstlichen Weißweinen entgehen. Was für einen Urlaub auf dem Bauernhof in Naturns spricht:
  • Lebhaftes Dorf mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und netten Cafés und Restaurants
  • Vielfältiges Sportangebot in den Bergen und im Tal
  • Erlebnisbad für Groß und Klein mit Hallenbad und Sauna