X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Urlaub auf dem Bauernhof in Dorf Tirol: Wo sich schon Fürsten wohlfühlten

zu den Höfen ▼
Urlaub auf dem Bauernhof in Dorf Tirol
Ein Urlaub am Bauernhof in Dorf Tirol vereint Kultur mit Natur. Wanderwege, Schlösser, Burgen und historische Höfe warten darauf, entdeckt zu werden.

Die Landschaft von Dorf Tirol zieht fast alle Register – das Ortsgebiet beginnt auf rund 600 Metern und reicht bis hinauf zu den Spronser Seen im Naturpark Texelgruppe auf 2.500 Metern. Im Tal prägen Zypressen, Palmen und Zitronenbäume ebenso wie Apfelwiesen und Weinberge die Landschaft, weiter oben sind es Nadelbäume und Alpenblumen. Von den umliegenden Gipfeln leuchtet oft im Sommer noch der Schnee. Neben der Landschaft ist es auch die umfangreiche Geschichte des Ortes, die einen Urlaub in einer Ferienwohnung in Dorf Tirol so erlebnisreich macht.

Urlaub am Bauernhof in Dorf Tirol: Geschichte und Kultur erleben
Die Geschichte von Dorf Tirol ist geprägt von Schloss Tirol, das ehemals als Sitz der Grafen von Tirol diente. Der Burghügel ist bereits seit der Urgeschichte besiedelt. Heute befindet sich hier das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte mit der umfangreichsten historischen Sammlung der Region. Das ganze Jahr über kann man hier Ausstellungen und Veranstaltungen besuchen. Unweit von Schloss Tirol liegt die Brunnenburg. Der einstige Wohnsitz des amerikanischen Dichters Ezra Pound beherbergt heute ein Landwirtschaftsmuseum. Foto- und Filmdokumente zeigen die Arbeitsabläufe der früheren Landwirtschaft und des Handwerks der Umgebung. Seinen Urlaub auf dem Bauernhof verbringt man in Dorf Tirol umgeben von wertvollen Zeugen aus vergangener Zeit, denn in Dorf Tirol stehen noch weitere sehenswerte Schlösser, Burgen und Kirchen, wie die Zenoburg, Schloss Thurnstein und die frühromanische St.-Peter-Kirche mit einem Taufbecken aus dem Frühmittelalter.

Charakteristische Zeitzeugen: Die Muthöfe oberhalb Dorf Tirols
Einen Ausflug wert sind die historischen Muthöfe auf einer Höhe von 1.100 bis 1.500 Metern an den Steilhängen der Mutspitze. Sie sind ganz besondere Zeugen der bäuerlichen Kultur, denn ihre Geschichte reicht bis ins Mittelalter zurück. Damals, um 1284, konnte man die Höfe Hochmuth, Mittermut (Wenner), Talbauer und Untermut nur zu Fuß oder zu Pferd erreichen. Die Bewohner der Bergsiedlung lebten von der Alm- und Milchwirtschaft. Noch heute ist das Leben dieser Bergbauern von harter Arbeit geprägt. Das steile Gelände lässt keinen Einsatz von Maschinen zu, die Heuarbeit muss zur Gänze von Hand erledigt werden. Neben der Viehhaltung bauen die Bauern der Muthöfe Roggen, Gerste und Buchweizen an, im Winter räuchern sie Speck und Kaminwurzen in den eigenen, noch ursprünglichen Selchkammern, die Bergmilch verarbeiten sie zu würzigem Käse. Wer also das Bergbauernleben aus nächster Nähe miterleben möchte, kann seinen Urlaub auf dem Bauernhof auch hoch über Dorf Tirol verbringen.

Wandern, Tradition und Brauchtum
Obst- und Weinbau sind in und um Dorf Tirol so etwas wie Hauptdarsteller. Dementsprechend widmet ihnen das sonnenverwöhnte Dorf eigene Themenwege: den Apfelweg und den Weinweg. Diese und weitere Wege, wie der Panoramaweg, der Kulturweg und der alte Dorfwaalweg, eignen sich für Spaziergänge, bei denen es auch den Kleineren nicht so schnell langweilig wird. Ein wahrer Genuss für etwas geübtere Wanderer sind auch die Etappe des Meraner Höhenweges oberhalb von Dorf Tirol und eine Tour in den Naturpark Texelgruppe. Wer sich als Urlaubsdomizil eine Ferienwohnung in Dorf Tirol aussucht, muss aber nicht pausenlos in Wanderschuhen unterwegs sein. Unter den zahlreichen Veranstaltungen, vom musikalischen Kulturfrühling bis zu den kulinarischen „So kocht Dorf Tirol“-Wochen und dem Weinfestival VinoCulti ist für jeden Geschmack und jedes Interesse etwas dabei. Es gibt botanische Führungen durch das Dorf und die tägliche Greifvogel-Flugschau im Vogelpflegezentrum direkt am Schloss Tirol, wo verletzte und hilflose Vögel gesund gepflegt und wenn möglich wieder ausgewildert werden. Hier befindet sich übrigens auch ein schöner Lehrpfad über das faszinierende Leben der Greifvögel.

Warum in Dorf Tirol Urlaub machen?
  • Hier liegen die historischen Muthöfe
  • Wandern zwischen Palmen und Almen
  • Kaum ein Ort ist so reich an Kultur und Geschichte

Ferienwohnungen und Zimmer

Für Sie gefunden: 18 Höfe