X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Urlaub auf dem Bauernhof in Kuens: Kleines Dorf, große Erholung

zu den Höfen ▼
Urlaub auf dem Bauernhof in Kuens
Ein Urlaub am Bauernhof in Kuens bietet Ruhe inmitten der Natur und Erholung bei Sport und Kultur.

Kuens liegt genau dort, wo das Passeiertal nach Norden abzweigt. Das kleine Dörfchen hat seinen traditionellen Charakter erhalten und ist ideal, um Ruhe in der Natur zu finden. Mit ihren knapp 400 Einwohnern gehört die Gemeinde Kuens zu den kleinsten Südtirols, ihre Größe liegt im milden Klima und der alpinen Kulisse des Naturparks Texelgruppe. Direkt von der Ferienwohnung in Kuens lässt es sich zu zahlreichen Wanderungen ringsherum aufbrechen. Von 592 Metern wandert man auf einfachen Wegen und Steigen bis hinauf zu Hütten und Gipfeln. Zudem kann man die Gegend gut mit dem Rad oder Mountainbike erkunden. Schnell erreichbar ist aber auch die Kurstadt Meran mit ihren Shoppingmöglichkeiten unter den mittelalterlichen Lauben und den zahlreichen historischen Gebäuden.

Urlaub am Bauernhof in Kuens mit traditionellen Gerichten
Reben und Apfelbäume prägen die Landschaft rund um die Höfe und schaffen beim Urlaub auf dem Bauernhof in Kuens die ideale Atmosphäre, um die Seele baumeln zu lassen. Vom Frühling bis zum Herbst genießt man hier frische Früchte und Gemüse aus dem Garten, den Wein von hauseigenen Weinberg und andere Köstlichkeiten, die von den Bäuerinnen liebevoll hergestellt werden. In den Bauernhäusern finden sich vielfach noch traditionelle Bauernstuben, ebenso in den bäuerlichen Schankbetrieben, in denen man die heimische Küche kennen und schätzen lernen kann.

Wandern mit der ganzen Familie
Eine Ferienwohnung in Kuens dient als zentraler Ausgangspunkt für Wanderungen in die Umgebung, ob auf den Meraner Höhenweg oder ins idyllische Spronsertal. Auf dem Erdpyramidenweg im Fineletal entdeckt man diese interessanten Gebilde mit ihrem typischen Steinhut, die im Laufe vieler Jahre dadurch entstanden sind, dass Regenfälle den Hang rundherum abgetragen haben. Beliebt ist auch der Kuenser Waalweg. Er folgt einem 600 Jahre alten Bewässerungskanal und führt, meist eben und im Schatten, bis zur Waalfassung am Finelebach auf 1.020 Metern – eine ideale Wanderung für Naturliebhaber und Familien mit Kindern. Start der Wanderung ist übrigens der Ungericht Hof, wo etwas ganz Besonderes wartet. Vor allem für motorenverliebte Buben und ihre Väter ist diese Attraktion ein Muss.

Ein eigenes Museum für Traktoren
Was ist schöner, als etwas über den Wandel der Zeiten in seinem Urlaubsort zu erfahren? Dazu hat man nicht nur im Urlaub auf dem Bauernhof in Kuens die Möglichkeit, wenn man den Bauern bei der Apfelernte oder Weinlese zusieht, sondern vor allem auch im Traktoren-Museum im Ungerichthof. Hier erfährt man Wissenswertes über eines der wichtigsten Fahrzeuge in der Südtiroler Landwirtschaft. Insgesamt 30 Traktoren „Porsche-Diesel“ verschiedener Baujahre, in liebevoller Kleinarbeit restauriert, können hier bestaunt werden. Den Besucher faszinieren im kleinen Museum noch andere dieser motorisierten Arbeitstiere und ganz besonders der Veteran der Sammlung: ein „Balilla“ aus dem Jahr 1929. Kunst- und Kulturliebhaber sollten sich die Kuenser Pfarrkirche nicht entgehen lassen. Der Bau, der vermutlich aus dem 8. Jahrhundert stammt, wurde im 12. Jahrhundert in romanischem Stil restauriert und ist dem heiligen Mauritius und dem heiligen Korbinian geweiht. Letzterer gründete in Kuens einst ein Kloster, das Wappen des Dorfes bildet ihn ab, wie er auf einem Bären Richtung Rom pilgert. Besonders sehenswert sind der Chor und das Spitzbogenportal aus dem 15. Jahrhundert sowie die Wandmalereien und eine Sonnenuhr an der Außenwand.

Warum in Kuens Urlaub machen?
  • Ruhig und dennoch nah an der Kurstadt Meran
  • Ideal für einfache Wanderungen mit der ganzen Familie
  • Ein einzigartiges Traktorenmuseum im Ort