Urlaub auf dem Bauernhof im April

7 gute Gründe, um im April in Südtirol auf dem Bauernhof zu urlauben:

Apfelblüte in Südtirol

1 Ein Meer voller Apfelblüten

Kenner wissen, dass Südtirol einmal im Jahr am Meer liegt. Genießen Sie den Ausblick auf ein Meer voller Apfelblüten, das sich wie ein weißes Kleid über die Talsohlen legt.
Wandern auf dem Waalwege in Südtirol

2 Waalwege

Wandern heißt nicht immer schwitzen. Waalwege sind nun schneefrei und haben den Vorteil, dass sie flach und nicht besonders hoch gelegen sind.
Waalwege in Südtirol
Blick auf die blühenden Täler Südtirols

3 Tief durchatmen

Auf einem Bauernhof oberhalb der Talsohle können Sie tief durchatmen und entspannt auf die blühenden Täler blicken.
Die Terlaner Spargeln sind reif

4 Die Spargeln sind reif

Feinschmecker kommen ganz auf ihre Kosten. Die Spargeln sind reif und die bäuerlichen Schankbetriebe laden zu traditionellen Spargelgerichten ein.
Die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff

5 Ein Besuch in den botanischen Gärten

Ein Besuch in den botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff ist im Frühjahr besonders empfehlenswert.
Weine aus Südtirol

6 Der Wein ist trinkreif

Sieben Monate nach der Ernte erreichen die meisten Weine ihre Trinkreife. Seien Sie die Ersten, die den neuen Eigenbauwein gemeinsam mit dem Bauern verkosten.
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol

7 Gartenarbeit

Nun werden auch in den höher gelegenen Bauernhöfen die Gärten umgestochen und mit neuem Leben versehen.