X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Heufiguren basteln

Heufiguren basteln
Welches Heu ist zum Basteln geeignet?
Ideal ist das lange Heu vom ersten Schnitt. Es lässt sich besonders gut wickeln und man kann so viel Draht sparen.
Basteln mit Heu
Welcher Draht ist ideal?
Am besten eignet sich der Basteldraht. Die Farbe soll dem Heu ähneln. Bei dunklen Farben fällt der Draht zu sehr ins Auge. Bei kleineren Tieren kann auch statt dem Draht ein Faden verwendet werden.
Hennen, Hasen, Katzen, Hunde und Mäuse
Welche Heufiguren können gebastelt werden?
Eigentlich jedes Tier. Besonders beliebt sind Hennen, Hasen, Katzen, Hunde und Mäuse.

Anleitung

Wie wird die Heufigur gebastelt?
Zunächst wird Körper und Kopf geformt. Dann, je nach dem ob das Tier Beine hat oder nicht, werden schmale Stöcke eingearbeitet. Bei der Länge der Stöcke soll auch jenes Stück mit ein berechnet werden, welches in den Körper eingeführt wird. Das Tier soll stabil stehen können. Nun wird auch um die Stöcke Heu gewickelt. Abschließend soll noch einmal um den ganzen Körper Draht gewickelt werden, damit das Tier einen guten Halt hat. Augen, Mund und Ohren können nach Belieben ergänzt werden.

Tipp: Es gibt Bäuerinnen, welche Ihnen gerne im Urlaub das Basteln mit Heu zeigen.
Bauernhöfe mit Bastelangebot