X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Wargerhof

Bäuerlicher Schankbetrieb in Mölten 

Wargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols Süden
Wargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols SüdenWargerhof  - Mölten - Urlaub auf dem Bauernhof  - Südtirols Süden
Wargerhof
Fam. Kunigunde und Alexander Götsch
Schlaneiderstr. 12
39010 MöltenMölten
Tel. +39 349 2672535
Fax +39 0471 667389
info@wargerhof.com www.wargerhof.com
auf den Merkzettel
Öffnungszeiten
Ganzjährig von Freitag Nachmittag bis Sonntag geöffnet. Von Mitte November bis Ende Februar und von Anfang Juni bis Mitte Juli geschlossen. Vorbestellung empfehlenswert.
Hofbeschreibung
Sonnig gelegen blickt der Wargerhof vom Möltner Berg hinab ins Etschtal. Im historischen Bauernhaus aus dem 16. Jahrhundert hat Familie Götsch ihren Hofschank eingerichtet und die alten Stuben mit großer Sorgfalt zu neuem Glanz gebracht. Das einmalige Ambiente wird nur noch durch die herrlichen Fleischgerichte aus eigener Produktion übertroffen.
Speis und Trank
Selbst gebackenes Brot, "Kaminwurzen", Speck, "geselchtes" Rindfleisch, Knödelvariationen je nach Jahreszeit, hausgemachte Kuchen. Auf Vorbestellung "saure Suppe", "schwarzplentener Riebl". Im Frühjahr verschiedene Spargelgerichte sowie Fleischgerichte von Rind, Kalb, Kitz, Lamm und Schwein. Im Herbst Hauswurst mit Kraut. Säfte: Pfefferminzsaft, Holundersaft, Himbeersaft und Melissensaft.
Mit dem Auto
Von Terlan über Mölten weiter Richtung Schlaneid fahren. 300 m nach dem Ortsausgang von Mölten rechts in eine schmale Straße abbiegen (Schild beachten). Nach 200 m befindet sich der Hofschank.
Zu Fuß
Vom Dorfzentrum Mölten über Weg 13 zum Hofschank (15 Min.). Vom Hof aus gibt es einen Rundgang, der über Mölten und Gschleier wieder zurück zum Ausgangspunkt führt (ca. 1 Std.).
Anfahrtskizze zum Mitnehmen